Großfahndung bei Karlsruhe: Mann mit Axt und Messer gesichtet!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: geogif

Karlsruhe (ots) – Am Mittwochabend kam es in Malsch zu einem Polizeieinsatz, nachdem ein offenbar psychisch auffälliger Mann mit einer Axt und einem Messer gesichtet worden war.

Kurz vor 21 Uhr war der bislang unbekannte Mann in der Otto-Eckerle-Straße unterwegs und beleidigte dort zunächst eine dreiköpfige Personengruppe.


Nachdem die Drei aber nicht auf die Provokationen des Mannes eingingen, entfernte sich der Unbekannte zunächst. Kurz darauf kam der offenbar psychisch angeschlagene Mann zurück und hatte diesmal eine Axt sowie ein Messer bei sich.

Erneut versuchte er, die dreiköpfige Personengruppe zu provozieren. Als daraufhin die Polizei verständigt wurde, flüchtete der Mann in Richtung Industriegebiet.

Lesen Sie auch
Deutscher Popstar sagt komplette Tournee ab - Kritik an Corona-Auflagen!

Anschließend fahndeten mehrere Polizeistreifen nach dem Unbekannten, er konnte jedoch nicht mehr ausfindig gemacht werden.