Hilflos in Karlsruhe: Polizisten werden bespuckt und attackiert

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - PT_Fotografi

Ein 47-jähriger Mann erhielt am Donnerstagabend einen Platzverweis durch Polizeibeamten in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Karlsruhe-Oberreut.

Nachdem er diesem nicht Folge geleistet hatte, musste er gegen 21.30 Uhr in Gewahrsam genommen werden. Hierbei griff er die beiden Beamten an, beleidigte und bespuckte sie.

Vorausgegangen war ein Körperverletzungsdelikt gegen 19.30 Uhr, in dessen Folge ihm ein Platzverweis erteilt worden war.

Diesen befolgte er kurzfristig, tauchte aber gegen 21.15 Uhr erneut in der Rudolf-Breitscheid-Straße auf und wollte nicht gehen. Ein erneuter Polizeieinsatz war notwendig. Eine Gewahrsamnahme war ihm beim ersten Einsatz schon angedroht worden, sodass er nun mit den Polizisten in den Gewahrsam gehen sollte. Er wehrte sich jedoch vehement durch Schlagen gegen die Beamten, bespuckte und beleidigte sie. Er konnte fixiert und schließlich in einer Gewahrsamszelle untergebracht werden.

Lesen Sie auch
Fahrt mit Schwangeren zur Klinik endet tödlich in Baden-Württemberg

Der 47-Jährige wird nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt. /ots