Horror-Crash auf A5 bei Karlsruhe: Biker lebensgefährlich verletzt!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider – Lebensgefährliche Verletzungen zog sich ein 57-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der Bundesautobahn 5 bei Malsch zu.

Der Motorradfahrer fuhr kurz vor 19.00 Uhr hinter dem Pkw eines 28-Jährigen auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Süden. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr er auf den Pkw auf, kollidierte anschließend mit der Betonschutzwand und stürzte.


Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der 57-jährige in eine Klinik gebracht. Die Fahrbahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Zur Unfallaufnahme wurde der mittlere und linke Fahrstreifen bis gegen 21.15 Uhr gesperrt. Der Sachschaden wird auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Diese werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Karlsruhe, Telefon 0721/944840 in Verbindung zu setzen. /ots

Lesen Sie auch
Corona-Impfungen: Karlsruhes Oberbürgermeister warnt vor Notlage