Horror-Fund in Baden-Württemberg: Mann entdeckt Leiche in Auto

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein 39 Jahre alter Autofahrer ist in Balingen (Zollernalbkreis) mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gestorben.


Nach Angaben der Polizei hat der Mann am frühen Sonntagmorgen auf der Bundesstraße 463 in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Dort prallte der Wagen frontal gegen einen Baum und rutschte die Böschung hinab in einen Graben.

Der Fahrer war alleine im Fahrzeug. Ein Verkehrsteilnehmer entdeckte das Auto später im Straßengraben. Der Fahrer konnte zu diesem Zeitpunkt nur noch tot aus dem Auto geborgen werden. Die Straße war mehrere Stunden gesperrt.

Lesen Sie auch
Besucher traurig: Europapark schließt mehrere Attraktionen ab November