Karlsruhe: Frau will jemanden verpetzen bei der Polizei und erlebt Böses

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Eine 38 Jahre alte Frau meldete sich am frühen Donnerstagmorgen gegen 01.30 Uhr über den Notruf bei der Polizei.

Sie gab an, dass sich ein vor ihr auf der Autobahn A5 fahrendes Auto in Schlangenlinien bewegen würde. Eine Polizeistreife konnte auf dem Rasthof bei Bruchsal beide Pkw anhalten und einer Kontrolle unterziehen.


Kurioserweise war der angezeigte Fahrzeugführer nicht zu beanstanden. Vielmehr nahmen die Polizisten bei der 38-Jährigen Opel-Fahrerin starken Alkoholgeruch wahr. Tatsächlich brachte ein Atemalkoholtest ein Ergebnis von 1,32 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.