Kind verliert Kontrolle mit Schlitten in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Eine 80-Jährige ist in Ulm von einem Kind auf einem Rodelschlitten angefahren und schwer verletzt worden.

Die Seniorin erlitt mehrere Knochenbrüche, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.


Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Der Unfall ereignete sich demnach am Freitagnachmittag im Stadtteil Böfingen.

Zu dem Zeitpunkt seien mehrere Kinder an einem schneebedeckten Hang mit Schlitten unterwegs gewesen.

Welches Kind den Unfall verursacht hat, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und sucht nun nach Zeugen des Unfalls.

Lesen Sie auch
Neue eingeschleppte Spinne in Deutschland - Bei Biss droht Amputation