Klage gegen zweite Rheinbrücke bei Karlsruhe – Entscheidung rückt näher

Symbolbild Foto: Fabian Fischer from Germany [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Karlsruhe-Insider: Die Stadt Karlsruhe sowie der Bund für Umwelt und Natur BUND haben gegen den Bau der zweiten Brücke über den Rhein geklagt.

Nun wurde der Verhandlungstermin veröffentlicht. Im Karlsruher Südwerk wird die Sache am 24. Juni entschieden.


Das Verfahren sollte eigentlich bereits im April stattfinden, hat sich aber wegen Corona erheblich verzögert. Nun sind für diese Verhandlung die Tage von Mittwoch, 24.6. bis Freitag, den 26.06.2020 angesetzt worden.

Eigentlich sollte das Verfahren im Gerichtsgebäude stattfinden, wegen der Abstandsregel von Corona wurde der Termin jedoch in das Bürgerzentrum Südstadt, Henriette-Obermüller-Straße 10 in 76137 Karlsruhe verlegt.

Die alte Rheinbrücke spannt sich nun seit 1966 über den Rhein und hatte bereits mehrfach Bauarbeiten hinnehmen müssen. Nach mehreren Fahrzeugeinschränkungen wurde die Brücke erst Anfang 2020 wieder frei gegeben werden.

Lesen Sie auch
Wegen Coronavirus: Terrorprozess geplatzt in Baden-Württemberg

Seit Monaten wird über eine zweite Brücke diskutiert.  Da für das Genehmigungsverfahren sowohl das Land Rheinland-Pfalz als auch das Land Rheinland-Pfalz verantwortlich sind, könnte der Streit weiter andauern.