Kurioses! Ortsschild sorgt für Unruhe in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Unbekannte haben im Kreis Biberach ein Ortsschild entfernt und rund 100 Meter weiter wieder einbetoniert.

Die Gemeinde habe versichert, dass sie nicht dafür verantwortlich sei, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag.

Das versetzte Schild ist der Stadt demnach am Dienstag aufgefallen, die Verursacher sollen in den Tagen ab vergangenem Freitag am Werk gewesen sein.

Was dahinter steckt, war zunächst unklar. Einen Aprilscherz hielt der Sprecher aufgrund der Tat bereits vor mehreren Tagen für nicht sehr. wahrscheinlich.

Lesen Sie auch
In vielen Taschen: 2-Euro-Münze ist fast soviel Wert wie ein Haus