Landkreis Karlsruhe: Auto schleudert nach Crash auf Passantin zu!

Symbolbild Foto: Fabian Geier/Einsatz-Report24

Karlsruhe / Ubstadt / Bruchsal – Einen glücklichen Ausgang nahm ein Verkehrsunfall am Mittwochabend gegen 21.15 Uhr auf der K3575 zwischen Ubstadt und Bruchsal. Nur mit einem Sprung auf die Seite konnte sich eine Fußgängerin retten, nachdem zwei PKW zusammengestoßen waren.

Die Fahrerin eines roten Audi befuhr die K3575 von Ubstadt kommend in Richtung Bruchsal. Aus der Gegenrichtung kam der Fahrer eines grünen Skoda Octavia. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten die beiden Fahrzeuge seitlich verletzt miteinander.

In der Folge wurde der Skoda in den Straßengraben geschleudert. Der Audi hingegen, schanzte über die Mauerbegrenzung auf den tiefergelegenen Feldweg. Zu diesem Zeitpunkt lief eine Fußgängerin auf dem Feldweg und konnte sich mit einem Sprung auf die Seite vor dem herannahenden Audi retten.

Lesen Sie auch
Wolf nähert sich Bauarbeiter auf zwei Meter - Dann passiert das!

Die Fahrerin des roten Audi erlitt einen Schock und wurde vom Rettungsdienst behandelt. Der Fahrer des Skoda, sowie die Fußgängerin erlitten ebenfalls einen Schock, mussten aber nicht behandelt werden.

Die Polizei nahm den Verkehrsunfall auf. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.