Leitungswasseralarm im Kreis Karlsruhe: Auf keinen Fall trinken!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – In Weingarten im Kreis Karlsruhe ist das Trinkwasser verunreinigt.

Bürger sind aufgerufen, Wasser vor dem Trinken, Kochen, Zähneputzen oder Reinigen von offenen Wunden abzukochen.


Das teilt die Gemeinde auf ihrer Homepage mit. Bei einer wöchentlichen Routineuntersuchung des Trinkwassers sei ein Keim gefunden worden.

Es handle sich um Enterokokken, die nach Auskunft des zuständigen Wassermeisters Durchfall verursachen können. Wie es zu der Verunreinigung kam, ist noch unklar. Die Gemeinde geht davon aus, dass die Warnung noch bis mindestens Anfang nächster Woche gelten wird.

Lesen Sie auch
Mehrere Kilo Marihuana: Großdealer in Karlsruhe geschnappt!