Mit Elektroschocker! Maskierter überfällt Tankstelle in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein bislang Unbekannter hat am Dienstagabend eine Tankstelle in der Siemensallee überfallen.

Der Täter betrat kurz vor 21:00 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte mit den Worten „Überfall – Geld her“ die Herausgabe von Bargeld.

Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen bedrohte er die anwesende Angestellte mit einem Elektroschockgerät. Die Frau händigte dem maskierten Täter daraufhin eine geringe Menge Scheingeld aus. Nachdem der Täter noch Zigaretten gefordert hatte, übergab die Angestellte ihm einige Schachteln. Anschließend flüchtete der Mann aus dem Verkaufsraum.

Er wird als ca. 25 – 30 Jahre alt, schlank und ca. 180 cm groß beschrieben. Er trug eine schwarze Daumenjacke mit Kapuze und weiß-graue Laufschuhe. Maskiert war er mit einer Sturmhaube. Er sprach akzentfreies Deutsch. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter Telefon 0721/666-5555 entgegen.

Lesen Sie auch
SUV-Fahrer sind völlig ahnungslos - Bußgelder drohen auf der Autobahn