Mit Flasche! Männergruppe attackiert Opfer in Park bei Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (ots) – Drei Männer im Alter von 19, 48 und 55 Jahren wollten am Mittwochabend gegen 19.55 Uhr im Bruchsaler Viktoriapark offenbar einen 53 Jahre alten Mann berauben.

Zunächst wurde der 53-Jährige von dem Trio angegriffen, indem sie ihn mit Faustschlägen, Fußtritten und einer Glasflasche traktierten. Anschließend durchsuchten sie die Hosentaschen ihres Opfers nach Wertgegenständen.


Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielten sich alle Beteiligten zunächst gemeinsam im Viktoriapark auf und tranken Alkohol. Aus bislang unklarer Ursache kam es zum Gerangel. Einer der Verdächtigen schlug in der Folge sein Gegenüber mit der Faust zu Boden. Zu zweit sollen die Täter danach auf den am Boden liegenden Mann eingetreten und mit einer Wodkaflasche auf ihn eingeschlagen haben. Gemeinsam mit einem weiteren Tatgenossen durchsuchten die Angreifer dann offenbar die Hosentaschen des Opfers nach Wertgegenständen.

Die von Augenzeugen alarmierten Kräfte des Polizeireviers Bruchsal nahmen alle drei Verdächtigen noch am Tatort vorläufig fest. Der Geschädigte musste zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus eingewiesen werden.

Wie sich später herausstellte, standen nahezu alle Beteiligten erheblich unter Alkoholeinfluss. Nach den ersten Erhebungen des Kriminaldauerdienstes führt das
Kriminalkommissariat Bruchsal nun die weiteren Ermittlungen wegen Verdachts des schweren Raubes und der gefährlichen Körperverletzung.