Nach lautem Knall! Mehrfamilienhaus in Flammen bei Karlsruhe

Karlsruhe (ots) – Am frühen Mittwochmorgen kam es in Bad Schönborn zum Dachstuhlbrand eines unbewohnten Wohn-und Geschäftshauses.


Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen.

Gegen 02:40 Uhr bemerkten Anwohner, dass der Dachstuhl eines Anwesens in der Römerstraße in Flammen steht. Kurze Zeit später begann die alarmierte freiwillige Feuerwehr mit den Löscharbeiten, die bis etwa 04:30 Uhr andauerten. Ein Feuerwehrmann zog sich in deren Verlauf leichte Schnittwunden zu

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Den bisherigen Ermittlungen zufolge steht das Anwesen aktuell leer. Laut Zeugenaussagen kam es vor dem Brand zu einem kurzfristigen Stromausfall im gesamten Straßenzug und einem unmittelbar danach hörbaren Knallgeräusch. Ob hier ein Zusammenhang besteht ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen-

Lesen Sie auch
Bekannter Unternehmer und Multimillionär kritisiert Daimler scharf

Der Gebäudeschaden wird derzeit auf einen hohen fünfstelligen Betrag geschätzt.