Neue Radroute in Karlsruhe: Jetzt müssen dafür Pkw-Parkplätze weichen

Symbolbild Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Nachdem entlang der neu erschaffenen Radroute 15 einige Pkw-Stellplätze in der Karl-Wilhelm-Straße und der Haid-und-Neu-Straße weggefallen sind, musste die Stadt Karlsruhe nun die Bewohnerparkzone A 1 entsprechend rechtlicher Vorgaben neu ordnen.

Beteiligt an der neuen Planung war auch der Bürgerverein Oststadt.

Parkzonen online einsehbar

Die Bewohnerparkzone umfasst die Straßenbereiche zwischen Durlacher Allee und Karl-Wilhelm-Straße sowie Georg-Friedrich-Straße und Durlacher Tor.


Aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Stadtzentrum sieht die Neuregelung keine freie Parkierung ohne Bewirtschaftung vor. Im Bereich der Rudolfstraße werden drei Parkplätze für Carsharing eingerichtet. Ebenso werden die bestehenden Lieferbereiche in der Bernhardstraße und Georg-Friedrich-Straße erhalten.

In der Rintheimer Straße, östlich der Georg-Friedrich-Straße, werden zusätzliche Stellplätze geschaffen sowie Längsstellplätze in Senkrechtstellplätze ummarkiert. Die Neuregelung innerhalb der Bewohnerparkzone A 1 soll bis zum 3. September abgeschlossen sein. Gleichzeitig setzt die Stadt auch im Bereich der Rintheimer Straße die Änderung der Parkierung um.

Lesen Sie auch
Jetzt kommt die Abkühlung: Nach Sahara-Hitze in ganz Deutschland