Autofahrerin übersieht S-Bahn: Hier hat’s heftig geknallt in Karlsruhe!

Symbolbild Foto: Markus Kastner

Karlsruhe (ots) – Eine verletzte Person sowie ein Sachschaden von etwa 25.000,00 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn, der sich am Freitagnachmittag in Karlsruhe ereignete.

Den bisherigen Feststellungen der Verkehrspolizei befuhr eine 36-jährige Autofahrerin mit ihrem VW die Michelinstraße in südwestlicher Richtung. Auf Höhe der Daxlander Straße wollte die Frau offenbar verbotswidrig nach links abbiegen oder wenden und übersah hierbei die parallel zu ihr fahrende Straßenbahn.

Bei der folgenden Kollision zwischen dem VW und der Tram erlitt die Beifahrerin der 36-Jährigen leichte Verletzungen.

Durch den Unfall entstand am Pkw wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 19.000,00 Euro, der Schaden an der Straßenbahn beläuft sich auf circa 6.000,00 Euro.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? WERDE FAN VON KA-INSIDER UND VERPASSE NICHTS MEHR IN KARLSRUHE!