Polizisten verletzt: Angriff vor Karlsruher Diskothek in der Innenstadt

Symbolbild Foto: Oliver Regelmann, Nördlicher Teil der Waldstraße, (CC-by-nc-sa-2.5)

Karlsruhe (ots) – Drei Beschuldigte im Alter von 20, 23 und 30 Jahren werden sich wegen Körperverletzung, Widerstands und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie wegen Beleidigung nach einer Auseinandersetzung vor einer Club-Diskothek in der Karlsruher Waldstraße verantworten müssen.

Die Beamten des Polizeireviers Marktplatz waren in der Nacht zum Sonntag gegen 3.15 Uhr mit zwei Streifen vor Ort und sind eingeschritten, als eine zunächst verbale Auseinandersetzung unter mehreren Personen in Handgreiflichkeiten ausartete.

Als der 30-Jährige von einem Streitpartner getrennt wurde, leistete er derart Widerstand, dass seitens der Polizisten die Hiebwaffe eingesetzt werden musste.

Die beiden jüngeren Beschuldigten solidarisierten sich mit ihm, leisteten teils auch Widerstand und beleidigten die Beamten aufs Übelste. Zwei der Polizeibeamten wurden dabei leicht verletzt, blieben aber dienstfähig. Leichte Verletzungen trugen auch die beiden jüngeren Beschuldigten davon.

Lesen Sie auch
Anstürme: 200.000 Reisende im Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden erwartet

Alle drei Personen wurden vorläufig festgenommen und zur Durchführung der weiteren polizeilichen Maßnahmen auf die Wache mitgenommen. Anschließend kamen sie wieder auf freien Fuß.