Rumms! Fahranfänger kracht in Karlsruher S-Bahn – Schaden 30.000 Euro

Symbolbild Foto: Alex Talash/dpa

Karlsruhe (ots) – Zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn kam es am Samstagnachmittag gegen 16:00 Uhr im Bereich der Rheinhafenstraße zu einem Zusammenstoß.

Nach den Feststellungen der Beamten der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe fuhr ein 18 Jahre alter Audi-Fahrer die Rheinhafenstraße in Richtung Daxlander Straße.


Am dortigen unbeschrankten Bahnübergang querte er mit seinem Auto trotz Rotlicht die Gleisanlage und kollidiert mit der heranfahrenden Straßenbahn. Durch den Aufprall wurde der Pkw in das nahegelegene Gleisbett geschoben.

Glücklicherweise wurde niemand bei dem Zusammenstoß verletzt. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch
Datum steht: Baden-Württemberg plant Öffnung der Gastronomie