Schlossgarten Karlsruhe: Polizisten nehmen Mann Drogen weg – der rastet aus

Symbolbild Foto: Fabian Geier/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Mit Cannabis wurde am Samstagnachmittag, gegen 15 Uhr, ein 34-jähriger Mann im Karlsruher Schlossgarten von Polizeibeamten angetroffen.

Nachdem ihm die Beschlagnahme der Drogen eröffnet worden war, wurde der 34-Jährige verbal ausfallend, aggressiv und beleidigend.


Erst mit Hilfe von weiteren Beamten war eine umfassende Kontrolle möglich. Gegen den Mann wurde durch die Polizisten ein Platzverweis ausgesprochen, dem er nicht nachkam. Daraufhin musste er aufgrund seines Verhaltens in Gewahrsam genommen werden.

Er wird wegen Beleidigung der Polizeibeamten und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. /ots

Lesen Sie auch
Der Wolf geht um: Tote Ziegen in der Nähe von Karlsruhe gefunden