Schock in Karlsruhe: Radfahrer auf Kreuzung von Auto erfasst!

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider: Ein Leichtverletzter sowie ein Sachschaden von rund 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend in der Karlsruher Südweststadt ereignete.

Gegen 19:30 Uhr befuhr ein 28 Jahre alter Radfahrer die Hirschstraße in Richtung Stadtmitte.

Im Kreuzungsbereich zur Gartenstraße übersieht er den von rechts kommenden Audi und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß stürzte der 28-Jährige zu Boden und zog sich dabei glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Durch den alarmierten Rettungsdienst wurde der Radler vorsorglich in eine Klinik gebracht. ots

Lesen Sie auch
Kundin entdeckt bei Kaufland ein Angebot, das in Deutschland verboten ist