Schüler leiden: Maskenpflicht auch unter Lehrern in Karlsruhe umstritten

Symbolbild © istockphoto/Drazen Zigic

Karlsruhe-Insider: Ab der 5. Klasse gilt in den Karlsruher Schulen wieder die Maskenpflicht.

Besonders bei den Fremdsprachen sehen manche Lehrer erhebliche Schwierigkeiten.


Auch im Unterricht müssen seit Montag wieder Schüler und auch die Lehrer wieder eine Maske ständig tragen.

Es ist kurz vor 13 Uhr, als die ersten Schüler aus dem Schulgebäude stürmen und sich die Masken vom Gesicht reißen. Sie freuen sich über die nun endlich gewonnene Freizügigkeit wieder.

Die Schüler und Schülerinnen der weiterführenden Schulen und Berufsschulen müssen seit Montag wieder verbindlich und während der gesamten Unterrichtszeit den verordneten Mund-Nasen-Schutz tragen.

Auf den Fußböden sind Klebestreifen aufgeklebt, welche die Laufrichtung für die Schüler vorschreiben sollen. Somit soll vermieden werden, dass die Schüler kreuz und quer unkontrolliert durch das Schulgebäude laufen.

Die Schulleitung will alles dafür tun, damit der Regelunterricht weiter stattfinden kann.