Schwerer Unfall bei Karlsruhe: Auto überschlägt sich mehrfach

Fahrer wird eingeschlossen und muss von Feuerwehr gerettet werden, 1 Schwerverletzter - Albtalstrecke zwischen Etzenrot und Fischweier noch einige Zeit voll gesperrt! Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider / Waldbronn: Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagmittag gegen 12 Uhr auf der L564/Albtalstrecke zwischen Etzenrot und Fischweier, bei Waldbronn im Landkreis Karlsruhe.


Den ersten Angaben der Polizei zu Folge, befuhr der Fahrer eines PKW die Albtalstrecke zwischen Etzenrot und Fischweier. Im Kurvenbereich, etwa 1,5 Kilometer nach dem Bahnhof Etzenrot, verlor der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und Überschlug sich mehrfach.

Das Fahrzeug blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich nicht selbständig befreien und war in seinem PKW eingeschlossen. Die Feuerwehr Waldbronn rückte an und befreite den Schwerverletzten mit entsprechendem Rettungsgerät. Er kam anschließend mit dem Notarzt in eine Klinik.

Die Albtalstrecke wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt. Die Polizei hat die Unfallaufnahme und Ermittlungen begonnen. Die Feuerwehr Waldbronn ist mit einem Rüstzug, der Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzt an der Einsatzstelle vor Ort.