Unfall in Karlsruhe – Rentner (88) übersieht Straßenbahn!

Symbolbild Foto: Markus Kastner

Karlsruhe (ots) – Glück im Unglück hatte ein 88 Jahre alter Autofahrer als er am Mittwoch gegen 16:40 Uhr auf der Karlsruher Moltkestraße eine Straßenbahn streifte.

Der Rentner fuhr mit seinem Pkw die Moltkestraße stadtauswärts und streifte in Höhe des Burgunderplatz die entgegenkommende Bahn.

Glücklicherweise blieben alle Beteiligte dabei unverletzt.

An der Straßenbahn sowie am Fahrzeug des Mannes entstand ein Sachschaden von ca. 35.000 Euro.

Lesen Sie auch
Horror auf der Autobahn: Fußgänger auf der A8 totgefahren!