Verdächtiger Mann in Karlsruhe kontrolliert: Polizei hat den richtigen Riecher

Symbolbild © ISTOCKPHOTO/Pradeep Thomas Thundiyil

Karlsruhe (ots) – Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt erwischten am Dienstagabend einen mutmaßlichen Fahrraddieb.

Der 38-Jährige fiel den Beamten gegen 19:45 Uhr auf, als er mit dem hochwertigen E-Bike auf der Karlstraße unterwegs war. Bei der anschließenden Personenkontrolle machte der Radler zu den Eigentumsverhältnissen des Fahrrades widersprüchliche Angaben.


Aufgrund der unklaren Eigentumsverhältnisse wurde das E-Bike vorerst durch die Polizisten sichergestellt.

Bei den anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass das 3.000 Euro teure Zweirad bereits am 20. April im Stadtteil Rüppurr entwendet wurde. Durch den Eigentümer konnte das sichergestellte E-Bike als seines erkannt werden. Der 38-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen rechnen.

Lesen Sie auch
Männer schlitzen auf offener Straße auf Passant ein in Baden-Württemberg