Wegen Wohnmangel: Mehr graue Hochhäuser für Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe: Hochhäuser gehören zum alltäglichen Bild in Großstädten. In einigen Großstädten gibt es auch ganze Hochhaussiedlungen.


In Karlsruhe gibt es auch einige Hochhäuser, wie beispielsweise das Haus der Deutschen Rentenversicherung. Nach dem Willen der Stadtverwaltung sollen in den nächsten Jahren überwiegend Hochhäuser gebaut werden, um der Wohnungsnot entgegenzuwirken.

Eigentlich könnten die Wolkenkratzer eine perfekte Lösung sein: Viele Wohnungen auf geringer Grundstücksgröße. Der Baudezernent Daniel Fluhrer will auf Qualität statt auf Quantität setzen – doch wer kann sich die teuren Mieten leisten?

Wo und wie künftig Hochhäuser in Karlsruhe entstehen werden, steht noch nicht fest. Eine Bürgerbefragung soll es demnächst darüber geben.