Weiterer beliebter Weihnachtsmarkt bei Karlsruhe wird abgesagt!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Im Innenhof des Schlosses wird es in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt geben.

Die Stadtverwaltung hat sich aufgrund der steigenden Corona-Zahlen entschieden, den Weihnachtsmarkt abzusagen.

Seit Beginn dieser Woche gibt es in Baden-Württemberg die höchste Warnstufe. In Rastatt hat sich die Stadtverwaltung schweren Herzens dazu entschlossen, dass es in diesem Jahr im Innenhof des Schlosses keinen Weihnachtsmarkt geben wird.

Eigentlich sollte am Donnerstag in einer Sitzung über die Durchführung des Weihnachtsmarktes eine Debatte geführt werden. Da aber die Corona-Zahlen derart angestiegen sind, kann es die Stadtverwaltung nicht erlauben, ein solches Risiko einzugehen.

Da die Sicherheit der Bürger vorgeht, musste nun eine Absage des Weihnachtsmarktes erfolgen. Die Stadtverwaltung hofft allerdings, dass es in der Innenstadt vor Rastatt wie geplant eine vorweihnachtliche Weihnachtsstimmung mit Ständen und Schaustellern geben wird.

Lesen Sie auch
Abgekauft: Baumarkt Obi gibt jetzt erste Filiale auf

Der Weihnachtsmarkt in Freudenstadt wurde ebenfalls abgesagt.