Wert 160.000 Euro! Unglaublicher Fund im Taxi in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Mit 16 Kilo Marihuana im Wert von geschätzt 160 000 Euro hat ein Mann versucht, im Taxi über die deutsch-französische Grenze zu kommen.

Der 30-Jährige kam wegen des dringenden Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz in Untersuchungshaft, wie das Zollfahndungsamt in Stuttgart am Freitag mitteilte.


Beamte der Bundespolizei kontrollierten das Taxi, das aus Frankreich kam, am vergangenen Sonntag. Der Fahrgast behauptete zunächst, ohne Gepäck zu reisen. Im Kofferraum fanden die Beamten jedoch einen Koffer, den sie dem Mann zuordnen konnten. In dem Gepäckstück befanden sich zehn Päckchen Marihuana.

Lesen Sie auch
„Dieser Laden ist das letzte“: Bekannter Supermarkt verwehrt Mutter mit Kind den Zutritt