Wildschwein ausgewichen: Auto fliegt bei Karlsruhe von Fahrbahn!

Symbolbild Foto: Simon Adomat/dpa

Karlsruhe-Insider: Eine 48-jährige VW-Fahrerin kollidierte am Freitag, den 25.12.2020, gegen 21:30 Uhr auf der K 3532, zwischen Graben-Neudorf und Liedolsheim, frontal mit einem querenden Wildschwein.

Da die Pkw-Fahrerin dunkel gekleidet war und laut eigenen Angaben der Handy Akku leer war, entschied die Frau das Tier auf der Straße liegen zu lassen und umgehend zu ihrer Wohnanschrift nach Hause zu fahren.


Etwa 15 Minuten nach dem Zusammenstoß kontaktierte sie schließlich mit dem Haustelefon die Polizei.

Zwischenzeitlich befuhr eine 23-jährige Peugeot-Fahrerin ebenfalls die K 3532 von Liedolsheim kommend in Richtung Graben-Neudorf. Als sie das zuvor angefahrene Wildschwein erkannte, wollte sie nach rechts ausweichen.

Vermutlich touchierte sie jedoch noch leicht mit dem verunglückten Tier und kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Nach etwa 100 Metern kam ihr Fahrzeug auf einem danebenliegenden Feld zum Stehen. Ihr Beifahrer informierte umgehend die Polizei.

Lesen Sie auch
Nach Hitzewelle - Jetzt drohen Tornados und Sturzfluten in Deutschland

Im Rahmen beider Verkehrsunfälle wurden keine Personen verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.