Zahl der Toten gestiegen: 32.000 Corona-Infizierte in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Einsatzreporter24

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg ist auf mindestens 32 457 gestiegen.

Das waren 68 mehr als am Vortag, wie das Gesundheitsministerium am Montag in Stuttgart mitteilte. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus stieg um 31 – auf 1453. Rund 25 200 Menschen seien von ihrer Covid-19-Erkrankung wieder genesen, hieß es.


Die Reproduktionszahl wird vom Robert Koch-Institut für Baden-Württemberg mit 0,68 angegeben. Das bedeutet im Mittel, dass zehn mit dem Erreger Sars-CoV-2 Infizierte rund sieben weitere Personen anstecken.

Lesen Sie auch
Kinder-Pornografie: Deutscher Ex-Fußballnationalspieler verurteilt auf Bewährung!