Zwei Klassen einer Grundschule bei Karlsruhe in Quarantäne

Symbolbild Foto: Kai Uwe Hagemann/dpa

Karlsruhe-Insider: In zwei Klassen einer Grundschule ist das Virus ausgebrochen.

Dafür müssen jetzt die beiden Klassen für zwei Wochen in Quarantäne.


Die Stadt Herrenalb im Kreis Calw hat in einer Grundschule in zwei Klassen bei zwei Schülern das Corona-Virus entdeckt. Aus den hervorgegangenen Tests waren die beiden Schüler, die auch noch in zwei unterschiedlichen Klassen der Grundschule sitzen, positiv auf das Virus Covid-19 getestet worden.

Damit eine weitere Ausbreitung verhindert werden muss, wurden alle Schüler dieser beiden Klassen nach Hause in Quarantäne geschickt. Auch die Lehrer dieser beiden Klassen mussten für zwei Wochen in Quarantäne.

Derzeit befinden sich insgesamt sieben Klassen in der Falkenberg-Grundschule. Insgesamt sind hier 190 Kinder untergebracht.

Lesen Sie auch
Trotz Verletzung: Karlsruher SC verlängert Vertrag mit diesem Spieler!

Nun hoffen die Verantwortlichen der Schule, dass es keine weiteren Fälle von Corona gibt.