Genial: Vorrätiges Produkt ersetzt Öl und Butter – „75 Cent für 250 Gramm“

Palette voller Sonnenblumenöl
Symbolbild Foto: facebook/mike blume

Öl ist knapp und teuer. Das musste jeder Verbraucher feststellen. Doch es gibt eine gute Alternative: für nur 75 Cent. 

Speiseöl ist zu einer echten Rarität geworden. Durch die Corona-Pandemie und den Ukraine-Krieg ist es knapp geworden. Und was knapp ist, ist bekanntlich teuer. Ein Liter Speiseöl kostet derzeit ca. 5 Euro. Verbraucher können aber zu einer wesentlich günstigeren Alternative greifen.

Bei Aldi gibt es jetzt eine Alternative zum Öl. Für nur 75 Cent. 

Wer gerne kocht und backt, braucht es: Öl. Doch dies ist derzeit fast unbezahlbar. Verbraucher sollten daher eine Alternative wählen.

Bei Aldi, gibt es ein Speisefett, was genauso gut geeignet ist. Und das Beste: Es kostet nur 75 Cent pro 250 Gramm

Lesen Sie auch
Aldi und Rewe folgen: Bundesweite 5D-Regel für alle Filialen eingeführt

In der Krise muss man zu Alternativen greifen

Mittlerweile ist sie jedem bekannt: die Speiseöl Krise. Besonders das beliebte Sonnenblumenöl ist davon betroffen.
Entweder sind die Regale leer oder die Preise sind extrem hoch. Das Sonnenblumenöl hat in den letzten Wochen einen Anstieg von 550 Prozent hingelegt.

Es gibt aber durchaus gute Alternativen zum Sonnenblumenöl. Zum einen, kann dieses durch andere Produkte ersetzt werden oder man greift auf ein Speisefett zurück.

Jeder kennt dieses Produkt und es ist eine wunderbare Alternative zu kleinem Preis

Jeder kennt sie, doch die wenigsten wissen um ihre Vorteile.
Margarine eignet sich zum Kochen, Backen und Braten. Sie kann sogar meistens als vegane Butter-Alternative genutzt werden.
Und dabei ist die Margarine auch noch unschlagbar günstig. 250 Gramm kosten lediglich 75 Cent.

Ein weiterer Vorteil der Margarine: Sie ist nicht nur günstig, sondern auch gesund.

Lesen Sie auch
Gas-Preise eskalieren bald: Verbrauchen sollen 2000 Euro zur Seite legen

Es gibt jedoch unterschiedliche Meinungen dazu, ob die Margarine auch zum Braten geeignet ist, Stiftung Warentest bejaht diese Frage aber eindeutig.

Zum Braten sind sowohl Vollfettmargarine, wie auch Streichfette mit geringem Fettanteil geeignet.