Nach Sturm und Regen: Sommer kommt im Herbst zurück

Ein Mann liegt auf einer Liege im Garten und hat einen Laptop auf dem Schoß. Ein Hund liegt neben ihm im Gras.
Symbolbild © istockphoto/Ira_Bagmet

Das Wetterchaos lässt auch im Herbst grüßen: Schon wieder wird es warm in Deutschland.

Der Sommer hat einfach keine Lust, sich zu verabschieden. Stürme und kühlere Nächte scheinen uns getäuscht zu haben. Beinahe hätte sich der Herbst schon durchgesetzt, doch nun sollen die Thermometer erneut in die Höhe schießen. Wann wird der Herbst endlich kommen?

Wärme und Sonnenschein im Herbst

Es bleibt auch weiterhin ein wahres Wetterchaos. Nachdem der Sommer uns ungewöhnlich kühle Temperaturen beschert hat, scheint er nun einiges wieder wettmachen zu wollen. Laut Meteorologen wird es im Herbst nämlich viel zu warm.

Am 23. September ist Herbstanfang. Doch davon bekommen die meisten noch nichts mit, denn gefühlt ist es immer noch Sommer. In den Supermärkten sind zwar bereits Halloween-Dekoartikel ausgestellt und in manchen Regalen findet man schon das ein oder andere Weihnachtsgebäck, doch viel mehr als das scheint es derzeit nicht zu geben, was uns an den Herbst erinnert. Die Anzeige auf dem Thermometer liegt für diese Jahreszeit noch immer viel zu hoch. Und das könnte sich wohl noch bis mindestens November hinziehen. Bedeutet dies für Pilzfreunde und Kuscheldeckenliebhaber, dass sie diesen Herbst überhaupt nicht auf ihre Kosten kommen?

Herbst startet zunächst mit kühleren Temperaturen

Derzeit genießen wir noch immer den warmen Spätsommer. Doch Berichten zufolge könnte es ab Donnerstag erst einmal etwas herbstlicher werden – pünktlich zum kalendarischen Herbstanfang. Am Wochenende sollen laut Experten die Temperaturen auf rund 20 Grad sinken, vielleicht sogar etwas weniger. Nach Herbst klingt das zwar erst einmal noch nicht, doch zu den milden Temperaturen gesellt sich zum Wochenende hin auch etwas Niederschlag. Sogar Gewitter werden erwartet.

Lange hält der Regen jedoch nicht an. Werden wir am Wochenende für kurze Zeit in Herbststimmung versetzt, so bringt uns der derzeitige Hurrikan „Nigel“ den Sommer schon bald wieder. Das durch den Hurrikan hierzulande ausgelöste Hoch sorgt für einen Altweibersommer, der sich noch eine ganze Weile in den Herbst hineinziehen könnte.