Begeisterung: Neue Fischautomaten sind der Hit in Baden-Württemberg

Foto: facebook/Hilbis Fischkiste

Ein Norddeutscher hatte die Idee, fangfrischen Fisch überall anbieten zu können. In einer Südwest-Kleinstadt setzt er seinen Traum jetzt um.

Fisch-Leckereien einfach per Knopfdruck aus dem Automaten holen. Das ist jetzt dank „Hilbis Fischkiste“ möglich.

Mittwochs gibt’s frischen Fisch

Der Betreiber der Hilbis Fischkiste, einem Fisch-Automaten, befüllt den Automaten jeden Mittwoch. Die ersten Tage waren die Fischprodukte super schnell vergriffen. Der Ansturm hat sich mittlerweile etwas gelegt. Doch der Fisch aus dem Automaten ist durchaus sehr beliebt.

Der Ortsteil Gleichen, Pfedelbach, ist um eine Rarität reicher. Hier befindet sich nämlich ein Fisch-Automat. Die Idee dabei ist, den Fisch so frisch wie möglich anzuliefern. Quasi von der See direkt nach Pfedelbach. Auch die Entwickler sind begeistert, denn mit soviel Begeisterung im Hohenlohekreis für ihren Fisch, hatten sie nicht erwartet.

Lesen Sie auch
In S-Bahnen und Bussen wird es bald kälter in Baden-Württemberg

Kaum wirklich frischer Fisch vorhanden

Die Idee kam den Automaten-Besitzern, weil sie der Ansicht waren, dass es in der Region wenig Möglichkeiten gibt, wirklich frischen Fisch zu erhalten. Der Fisch-Automat steht übrigens direkt vor der Haustüre des Erfinders, der selbst ein gebürtiges Nordlicht ist.

Nach dem Fang des Fisches wird dieser per Express-Lieferung aus dem Norden nach Pfedelbach gebracht. So wird erreicht, dass der Fisch nach maximal 36 Stunden nach Fang im Automaten landen kann. Der Fisch wird vor Ort noch im Norden geräuchert, luftdicht verpackt und dann mit dem Express an den Automaten-Besitzer verschickt.

Kunden kommen von überall her

Lesen Sie auch
In S-Bahnen und Bussen wird es bald kälter in Baden-Württemberg

Anscheinend ist der Automat kein Geheimtipp mehr. Immer mehr Kunden fahren mit dem Auto direkt zum Automaten. Sie stammen allesamt aus dem Umland und so wurden verschiedene Kennzeichen bereits gesehen. Angeblich sollen die Kunden auch aus Heilbronn, Karlsruhe oder dem benachbarten Schwäbisch Hall kommen, um den Fisch aus dem Automaten zu kaufen.

100-Gramm-Becher Fischsalat kosten 1,80 Euro derzeit. Der Premium-Kabeljau schlägt mit 12,30 Euro zu buche. Einen kompletten Räucherlachs können Fischfans für bis zu 19 Euro erstehen. Im Automaten finden sich aber auch unterschiedliche Produkte. Diese werden ebenfalls frisch zubereitet und erfreuen sich durchaus großer Beliebtheit.