Fußgänger auf Bundesstraße tödlich überrollt in Baden-Württemberg

Person auf der Autobahn
Montagebild

Auf einer Bundesstraße kam es zu einem Drama – Ein Fußgänger wurde dabei tot gerollt.

Ein 47 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Zusammenprall mit einem Auto auf der Bundesstraße 27 bei Rottweil tödlich verletzt worden.

Laut den bisherigen Ermittlungen der Polizei sprang der Mann am Dienstagabend über eine Leitplanke auf die Fahrbahn, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte.

Ein 50 Jahre alter Autofahrer konnte demnach trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der 47-Jährige wurde über das Auto geschleudert und schwer verletzt. Er starb am Mittwochmorgen in einem Krankenhaus. Die Hintergründe des Unfalls waren zunächst noch unklar. /dpa

Lesen Sie auch
EIL: Coronavirus-Mutation Omikron in Baden-Württemberg nachgewiesen