Maskengegner attackiert Renter im Supermarkt in Baden-Württemberg

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: JFsPic

ka-insider (dpa) – Ein aggressiver Maskengegner hat einen 64 Jahre alten Rentner in einem Discounter in Heidenheim zu Boden geschubst und mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Zuvor hatte ihn das schwerbehinderte Opfer auf die Pflicht zum Tragen einer Maske in Geschäften hingewiesen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der etwa 30 Jahre alte Mann sah das nicht ein, stieß den Mann um, kniete sich auf ihn und schlug zu. Der 64-Jährige erlitt bei dem Vorfall vom Samstagabend Prellungen und Schürfwunden. Der Angreifer floh.

Lesen Sie auch
Beamte stinksauer: Frau bewirft Polizeiwagen mit kuriosen Gegenstand