An die Bürger: Landkreis Karlsruhe warnt vor akuter Gefahr

Karlsruhe Insider: Waldbrandgefahr ist sehr hoch.

Der Landkreis Karlsruhe warnt: Wegen der sehr hohen Temperaturen und dem ausbleibenden Regen ist die Gefahr eines Waldbrandes sehr hoch.

Insbesondere in der gesamten Rheinebene besteht nun die höchste Stufe auf der Gefahrenskala. Zur Einschätzung der Gefährdungslage stellt der Deutsche Wetterdienst tagesaktuell Prognosen zur Verfügung.

Für die Messstation Waghäusel-Kirrlach und Rheinstetten wird für Freitag eine sehr hohe Waldbrandgefahr vorhergesagt.

Zum Wochenende ist jedoch ein Wetterumschwung mit viel Regen zu erwarten. Dadurch wird die Waldbrandgefahr glücklicherweise verringert.

Zudem sind einzelne, teils starke Gewitter für Süddeutschland vorausgesagt. Bei einem Sturmtief ist zudem auch immer mit umstürzenden Bäumen zu rechnen. Um lebensgefährliche Situationen zu vermeiden, sollten die Bürgerinnen und Bürger bei aufziehenden Unwettern lieber auf Waldspaziergänge verzichten.

Lesen Sie auch
Nächtlicher Angriff am Europaplatz in Karlsruhe

Des Weiteren wird auch auf allgemeine Hinweise bezüglich des Waldes hingewiesen: Feuermachen im Wald ist nur auf fest eingerichteten Feuerstellen auf Grillplätzen gestattet.
Zudem gibt es ein generelles Rauchverbot im Wald im Zeitraum März bis einschließlich Oktober!