Großeinsatz: Bedrohungslage in Karlsruhe – Mann mit Messer!

Symbolbild

In Karlsruhe kam es heute zu einem Großeinsatz, ein Mann mit einem Messer hat für eine Bedrohungslage gesorgt.

Ein 41-jähriger Mann löste am Montag einen Polizeieinsatz im Landratsamt in der Beiertheimer Allee aus. Er befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand und wollte sich selbst mit einem Messer verletzen.Der nigerianische Staatsangehörige war in einem Büro im Erdgeschoß des Landratsamtes und drohte, sich selbst mit einem Messer etwas anzutun.

Der anwesende Mitarbeiter der Behörde verließ unverletzt das Büro und verständigte die Polizei. Polizeibeamten gelang es gegen 8.30 Uhr schließlich, den Mann zu entwaffnen und zu fixieren.

Der Mann wurde anschließend unverletzt aufgrund seiner angeschlagenen psychischen Verfassung in ein Krankenhaus eingeliefert. /ots

Lesen Sie auch
Auf Kopf getreten: Frau im Karlsruher Hauptbahnhof angegriffen