Karlsruhe ist bereit, weitere Flüchtlinge aus Afghanistan aufzunehmen

Symbolbild © istockphoto/csakisti

Karlsruhe Insider: Keine weiteren Anfragen zu Flüchtlingen der Ortskräfte.

In Afghanistan sitzen immer noch Ortskräfte der Bundeswehr fest. Karlsruhe wäre bereit gewesen, zu helfen und auch wieder Ortskräfte aufzunehmen. Doch gibt es bislang noch keine offiziellen Anfragen.

Schon unmittelbar nach der Machtübernahme der Taliban hat Karlsruhe eine Ortskraft der Bundeswehr mit seiner Ehefrau aufgenommen. Nach deren Ankunft wurde es in dieser Sache allerdings ruhiger.

Derzeit liegen keine weiteren Anfragen des Regierungspräsidiums zur Aufnahme von Afghaninnen und Afghanen vor. Man stehe aber mit dem Regierungspräsidium im Austausch, um zeitnah auf möglichen weiteren Bedarf reagieren zu können.

Lesen Sie auch
Hunderte Einsätze in Karlsruhe wegen Sturm - Enormer Schaden!