Mega-Summen: Diese Unternehmen sind die reichsten in Karlsruhe

Ein Aktenkoffer voller Geld.
Symbolbild © istockphoto/seyfettinozel

In Karlsruhe und Umgebung gibt es einige umsatzstarke Konzerne. Sieben schafften es auf die Rangliste der reichsten 500.

Die sieben Unternehmen standen bereits im Vorjahr unter den 500 umsatzstärksten Konzernen in Deutschland. Vor allem der Edelschrott-Spezialist Cronimet hat deutlich zugelegt.

Diese Unternehmen erwirtschaften Mega-Summen

Insgesamt stehen sieben Unternehmen aus Karlsruhe und Umgebung auf der Liste. Die Kriterien für das Ranking sind die Umsatzerlöse sowie der juristische Firmensitz. Die Top-Unternehmen sind aber nach wie vor der Energiekonzern EnbW und der Drogeriemarkt dm. Sie bleiben weiterhin ungeschlagen und belegen Platz eins und zwei im Ranking.

Auf Platz drei befindet sich der Baustoffhändlerverbund Eurobaustoff. Auf Platz vier hat sich der Edelschrott-Spezialist Cronimet vorgearbeitet. Dieser hat im Regio-Ranking SEW-Eurodrive und die Michelin Deutschland überholt. Platz sieben nimmt wie gehabt L’Oréal Deutschland ein.

Lesen Sie auch
Stechend: Gefährliches Ungeziefer breitet sich am Rhein aus

Gute Plätze im Bundes-Ranking

Diese Unternehmen stehen auch im Bundes-Ranking weit oben. Die EnBW belegt dort aktuell Platz 27. Letzes Jahr war der Energiekonzern noch auf Platz 38. Der Umsatz des Unternehmens stieg um 63,2 Prozent auf 32,147 Milliarden Euro im Jahr 2021. Der Finanzvorstand begründet dies mit den höheren Strom- und Gaspreisen an den Energiebörsen.

Die Drogerie dm landet aktuell auf Platz 74 der Rangliste. Das Unternehmen verzeichnete zwar eine Umsatzsteigerung, rutschte aber trotzdem ab. Letztes Jahr stand dm noch auf Position 66.

Die Eurobaustoff-Handelsgesellschaft („Interpares Mobau“) ist hauptsächlich der Fachwelt ein Begriff. Das Unternehmen stieg auf der Rangliste von Platz 98 auf 91. Dies ist der guten Baukonjunktur geschuldet.

Lesen Sie auch
Skurril und bunt: Christopher Street Day kommt nach Karlsruhe

Familienunternehmen bleibt wachstumsstark

Die Cronimet Holding rangiert bundesweit auf Rang 221 und legte damit enorm zu. Im letzen Jahr befand sich das Familienunternehmen aus Karlsruhe noch auf Platz 334. Der Edelschrott-Spezialist ist somit ein wachstumsstarkes Unternehmen mit viel Potenzial. Die Edelstahlindustrie litt zudem weniger unter Corona als andere Branchen. Viele Menschen kaufen sich in der Pandemie eine neue Küche oder Waschmaschine. Und in diesen Produkten ist viel Edelstahl verarbeitet.