Person in der Karlsruher Innenstadt von Gruppe umringt und angegriffen

Passanten in der Karlsruher Innenstadt
Foto. Thomas Riedel

In der Karlsruher Innenstadt an einer Haltestelle kam es zu einem Angriff, eine Person wurde dabei von einer Gruppe umringt – Die sind gerade zwischen 13 und 14 Jahre alt.

Im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Herrenstraße soll es am Montagnachmittag zu einer Körperverletzung mit sechs Beteiligten gekommen sein.Ein Polizeibeamter, der privat unterwegs war, beobachtete gegen 17 Uhr, wie fünf Jungen einen weiteren umringten und diesen offenbar mehrfach mit der Faust in den Bauch schlugen.

Er alarmierte daraufhin umgehend seine Kollegen des zuständigen Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz. Die 13- und 14-jährigen Täter konnten zunächst unerkannt flüchten.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen wurden diese jedoch durch den Zeugen identifiziert. Der Attackierte konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden, da auch er die Tatörtlichkeit nach dem Angriff fluchtartig verließ.Die Polizei ist daher auf der Suche nach dem Geschädigten sowie eventuellen weiteren Zeugen und bittet diese, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter Telefon 0721 666-3311 in Verbindung zu setzen. /ots

Lesen Sie auch
Ärger mit bienenfreundlichen Garten in Karlsruhe - Stadt lenkt ein!