80 Einsatzkräfte im Einsatz: Wohnhäuser brennen in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Julian Buchner/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Beim Brand einer Scheune und zweier angrenzender Wohnhäuser in Trochtelfingen (Kreis Reutlingen) ist ein Schaden von mindestens 150 000 Euro entstanden. 

Das Feuer brach in der Scheune aus und ging insbesondere auf die Dachstühle der
beiden Gebäude über, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Bewohner hätten sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht.


Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit 80 Einsatzkräften vor Ort. Nachbarn hatten die Flammen am frühen Samstagmorgen bemerkt und den Notruf gewählt. Beide Häuser sind durch das Feuer unbewohnbar. Die Brandursache war zunächst unklar.