Auffällige Autos: Gefährliche Szenen auf der Kaiserallee in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Patrick Wania - Kaiserallee/Richtung Christuskirche {{CC-by-nc-sa-2.0}}|Foto: Polizei Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Eine 35 Jahre alte Pkw-Fahrerin ist am Montag gegen 17.50 Uhr im Bereich der Karlsruher Lamey- und Rheinstraße ihren Angaben zufolge von zwei Autofahrern teils rechts überholt und gefährdet worden.

Schon im Bereich der Kaiserallee seien ihr demnach zuvor die beiden Autos, ein dunkler VW sowie ein Seat, durch aufheulende Motoren und in Schlangenlinien fahrend aufgefallen.


Auf der Neureuter Straße hätten die Fahrzeuglenker stadtauswärts auch noch andere Pkw-Führer in ähnlicher Manier bedrängt. Fahrer seien zwei junge Männer im Alter von geschätzten 20 bis 25 Jahren gewesen, wobei im VW noch eine Beifahrerin zu erkennen war.

Wer zu den Fahrzeugen oder Personen Hinweise geben kann oder selbst gefährdet wurde, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721 666-3611 zu melden. /ots

Lesen Sie auch
Vorwurf der Diskriminierung: Ärger beim Einlass im Ettlinger Albgaubad