Sprengstoffexperten vor Ort: – Verdächtiger Gegenstand beim Karlsruher HBF sorgt für Unruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein herrenloser Koffer sorgte am Sonntagnachmittag für einen größeren Polizeieinsatz.

Durch Zeugen wurde mitgeteilt, dass auf dem Parkplatz des Busbahnhofs Karlsruhe, dieser befindet sich an der Rückseite des Hauptbahnhofes im Bereich der Ettlinger Straße, ein herrenloser Koffer stehen würde. Da kein Besitzer zu dem Koffer ermittelt werden konnte, wurde der Koffer als verdächtig eingestuft.

Dies führte zu umfangreichen polizeilichen Maßnahmen, da in einem solchen Fall ein Sicherheitsbereich
eingerichtet werden muss. Dadurch musste u.a. die Haltestelle der Fernreisebusse von dem Parkplatz in eine nahegelegene Straße verlegt werden und die Betriebszentrale der Deutschen Bundesbahn geräumt
werden.

Delaboriere des LKA BW waren vor Ort und untersuchten den Koffer. Dabei konnte nichts Verdächtiges in dem Koffer festgestellt werden, weshalb er geöffnet wurde. Im Koffer befanden sich letztendlich Kleiddungsstücke. Daraufhin wurden die Absperrmaßnahmen unverzüglich aufgehoben.

BILDER VOR ORT:

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? WERDE FAN VON KA-INSIDER UND VERPASSE NICHTS MEHR IN KARLSRUHE!