Corona-Mutation jetzt auch in Karlsruhe – Knapp 30 Infizierte!

ARCHIV - Foto: Darko Bandic/AP/dpa

Karlsruhe-Insider: 27 Fälle in Karlsruhe bekannt!

Das neue mutierte Virus hat Karlsruhe erreicht.


Bei den 27 neuen Fällen handelt es sich sowohl um die englische, die brasilianische als auch um die südafrikanische Variante des mutierten Virus.

Eine Erhöhung der Fallzahlen durch die bislang angenommene größere Ansteckungsgefahr konnte bislang noch nicht festgestellt werden.

Von den 27 mit dem mutierten Virus angesteckten Personen haben 18 Personen das mutierte Virus aus Großbritannien.

Bislang wurden in Baden-Württemberg 537 Fälle mit den mutierten Viren festgestellt worden. Daraufhin wird seit kurzem bei jedem positiven Test auch auf eine Corona-Variante getestet und nach veränderten Viren gesucht.

Außerdem soll Anfang der kommenden Woche eine offizielle Übersicht über die Ausbreitung der Mutationen bekannt gegeben werden.

Lesen Sie auch
Erwartet uns eine Schnacken-Plage am Rhein: Das sagen Experten!