Dealer in Karlsruhe gefasst: Knapp 50 Kilo Marihuana sichergestellt!

Symbolbild Foto: Zoll

Karlsruhe (dpa/lsw) – Polizisten haben bei Durchsuchungen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz 47 Kilogramm Marihuana gefunden.


Nach Schätzungen eines Polizeisprechers entspricht dies einem Wert von knapp 190 000 Euro. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten, wurden sechs Beschuldigte festgenommen. Vier von ihnen kamen in Untersuchungshaft.

Ermittler hatten die verpackten und zum Verkauf vorbereiteten Drogen verteilt auf zehn Orte in den beiden Ländern sichergestellt.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde das Marihuana selbst gezüchtet. Zudem fanden die Beamten zwei illegale Schusswaffen. Landes- und Bundespolizei, Zoll und Stadt Karlsruhe hatten die Aktion gemeinsam gestartet, nachdem die Kriminalpolizei Karlsruhe eine
Cannabis-Plantage entdeckt hatte.

An dem länderübergreifenden Einsatz am Mittwoch vergangener Woche waren mehr als 150 Polizisten beteiligt.