Eurojackpot erneut geknackt: Eine Person gewinnt ein Vermögen!

Foto: obs/Eurojackpot/(c) Detlev Schlag

Karlsruhe-Insider: Bei der jüngsten Eurojackpot-Ziehung am vergangenen Freitag (28. August) hatte ein Spielteilnehmer das richtige Gespür für die sieben Gewinnzahlen.

Mit 8 – 11 – 22 – 38 – 41 und den beiden Eurozahlen 4 und 7 erzielte ein Tipper aus Finnland eine Gewinnsumme von exakt 34.889.569 Euro.


Wie die finnische Lotteriegesellschaft Veikkaus berichtet, gab der noch unbekannte Glückspilz in einem Einkaufscenter in Loimaa, einer Stadt im Südwesten Finnlands, seinen Spielschein ab. Nun muss sich der Gewinner in der Veikkaus-Zentrale in Helsinki melden, um seinen Gewinn einzulösen.

Aber auch die zweite Gewinnklasse konnte sich sehen lassen: Sieben Spieler erhalten immerhin jeweils 585.793,80 Euro, weil sie zu den fünf Richtigen noch eine Eurozahl korrekt vorhergesagt hatten. Sie kommen aus Baden-Württemberg (2x), Hessen, Island, Finnland (2x) und Litauen.

Lesen Sie auch
Fußball-EM Deutschland - Ungarn: Orban macht Absage vor Spiel!

Weiter geht’s am kommenden Freitag (4. September) mit erneut zehn Millionen Euro im Jackpot. /ots