Gefunden in Karlsruhe: Diese kuriosen Gegenstände liegen im Fundbüro

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: AndreyPopov

Karlsruhe-Insider: Im Karlsruher Fundbüro geht die Tür fast ständig auf, damit Leute wieder einmal verschiedene Fundsachen abgeben können.

In vielen Fällen sich auch Hilfesuchende vor Ort, weil sie ein bestimmtes Teil verloren haben.


Hier wird wirklich alles gesammelt, vom Gebiss bis hin zur unübersehbaren Tuba. Wer ein solch großes Musikinstrument vergisst, der muss in dem Moment wohl einen ganz besonderen Blackout gehabt haben. Auf jeden Fall ist ein solches Instrument nicht zu übersehen.

Anders sieht die Sache bei einem Gebiss aus. Es kann ja durchaus sein, dass man sich zwischendurch die Prothese sauber machen muss, weil irgendwas zwischen Gaumen und Prothese gekommen ist und auf den Gaumen drückt. Spätestens bei der Rückkehr nach Hause müsste es dem Besitzer aufgefallen sein.