Karlsruher Zoo: Dieses Event erwartet euch im Exotenhaus

Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe: Wolfgang Rades, Artenschutzbeauftragter im Loro Parque, spricht am kommenden Donnerstag, 12. März, um 18.15 Uhr im Rahmen der Winter-Vortragsreihe im Exotenhaus des Zoologischen Stadtgartens Karlsruhe über das Thema „Botschaft der Wildtiere – die Bedeutung der modernen Zoos für den Natur- und Artenschutz am Beispiel des Loro Parque“.

„In einer Zeit, in der der Klimawandel, der dramatische Verlust der biologischen Vielfalt, die Verschmutzung der Meere und die Zerstörung der Regenwälder das Leben auf der Erde bedrohen und die Naturentfremdung im urbanen Raum stetig zunimmt, ist die Arbeit der modernen, wissenschaftlich geführten Zoos und Tierparks wichtiger denn je“, so der Diplom-Biologe: „Jeden Tag vermitteln moderne Zoos einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit der Natur und Tierwelt sowie mit unserer Umwelt und sensibilisieren für den Schutz der Artenvielfalt in den natürlichen Lebensräumen.

Lesen Sie auch
Meteorologen sicher: Weiße Weihnachten mit bis zu 20 cm Schnee

Gleichzeitig tragen sie durch koordinierte Erhaltungszuchtprogramme aktiv zur Bewahrung bedrohter Arten bei und liefern als Forschungsstätten bedeutende, wissenschaftliche Erkenntnisse.“

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe willkommen. Der Einlass in das Exotenhaus erfolgt ab 18 Uhr ausschließlich über die Ettlinger Straße 4b. Die Vortragsreihe ist eine Kooperation zwischen dem Zoo und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT).