Karlsruher Zoo wird sich verändern – Das ist jetzt geplant!

Eingang zum Zoo Foto: 4028mdk09 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Karlsruhe-Insider: Der Karlsruher Zoo hat viele Dinge vor, welche den Zoo teilweise verändern werden.

Das letzte Bauprojekt war das Gehege für die Totenkopfäffchen Anfang des Jahres.


Nun sollen rund 30 weitere Projekte folgen. Der Masterplan von 2016, der vorschreibt, was ich alles innerhalb der nächsten 10 Jahre verändern wird, umfasst 43 Projekte für rund 52 Millionen Euro.

Allerdings ist in diesem Masterplan kein starrer Zeitpunkt festgelegt. Zwischendurch können auch einmal kleinere Projekte einfach dazwischengeschoben werden. Einige Projekte sollen aber noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

So steht die Luchsanlage kurz vor ihrer Fertigstellung. Rund 1.100 Quadratmeter stehen dann diesen Tieren zur Verfügung. Geplant war die Eröffnung zwar für den Sommer, doch Corona machte einen Strich durch die Planung.

Lesen Sie auch
Laut Meteorologen: Jahrhundertregen im Sommer in Deutschland

Wann jetzt die Eröffnung stattfindet, steht leider noch nicht fest.