Nach Jahrzehnten: Kultobjekt kommt wohl zurück – Fans jubeln

Auf einem Fest stehen und sitzen Kinder und Erwachsene zusammen und spielen
Symbolbild © istockphoto/jGujiang xie

Es gibt bestimmte Dinge, die einen in die eigene Kindheit zurückversetzen. Nach Jahrzehnten ist nun dieses Kultobjekt zurück. Bei vielen werden jetzt sicher Erinnerungen wach.

Ein Kultobjekt ist nun zurück – und das nach Jahrzehnten! Es war ein richtiges Revival. Ob der Erfolg allerdings so groß sein wird wie einst in den Neunzigern, bleibt abzuwarten. Damals hatte fast jeder so ein Ding.

Dieses Kultobjekt ist zurück

Keine Frage, die Neunziger waren voller Kitsch und Nippes, mit dem man heute eigentlich nichts mehr zu tun haben will. Das gilt auch für dieses Kultobjekt, das derzeit offenbar ein Comeback feiert. Die Entwickler legen es neu auf und wollen damit den Hype der 90er wieder entfachen. Nun fragt sich vielleicht der eine oder andere, was es damit auf sich hat. Das Geheimnis wurde erst vor Kurzem gelüftet.

In den letzten Monaten sind die intelligenten Spielzeuge, um die es geht, wieder interessant für den Markt geworden. Da dachten sich auch die Entwickler des Kultobjektes, dass man es doch einfach neu auflegen könnte. Die Rede ist vom Tamagotchi. Der eine oder andere kennt das kleine digitale Ei, in dem scheinbar ein kleiner Bewohner steckt. Die Aufgabe des Besitzers des Tamagotchis ist es, das virtuelle Tier sauber zu halten, mit ihm zu spielen und es zu füttern. Vernachlässigt man sein Tamagotchi, ist es nach kurzer Zeit tot.

Lesen Sie auch
Urlaubssaison: Hochgiftige Spinnentiere nisten sich in Koffern ein

Kultobjekt neu aufgelegt

Kaum zu glauben, dass die Entwickler das Tamagotchi nun neu aufgelegt haben, aber das Kultobjekt ist wirklich zurück. Die Neuauflage trägt den Namen Tamagotchi Uni. Man kann die neue Version nach Belieben am Handgelenk tragen und per USB-C-Kabel aufladen.

Eine weitere wichtige Neuerung: das neu entwickelte Tamaverse. Dabei handelt es sich um ein Metaversum rund um die kleinen Tiere. Im Unterschied zum Vorgänger kann man sich so mit anderen Charakteren auf der ganzen Welt treffen und seinen virtuellen Zögling präsentieren. Das Gerät ist in den USA bereits für knapp sechzig Dollar erhältlich. Während man es derzeit bereits vorbestellen kann, ist der offizielle Verkaufsstart der 15. Juli. Wann das Tamagotchi nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.