Neues KSC-Stadion: Jetzt fällt die Gegengerade im Wildpark

Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Neubau des Wildparkstadions kommt nach Abbau der Tribüne.


Nach dem Jubel über den Sieg am zweiten Spieltag machte sich bei den treuesten Fans auch Wehmut breit, denn gerade auf der Gegentribüne waren die treuesten Fans zuhause.

Das Wildparkstadion hatte sowohl Höhepunkte als auch Niederschläge verkraftet, und sehr viele Fans hängen eben noch am Wildparkstadion. 600 Sitzschalen wurden beim Abbau der Gegentribüne nicht mehr benötigt und sind nun teilweise in Hobbykellern oder im Kleingarten zu finden.

Diejenigen Fans, die ihre Sitzschalen gut eingesetzt haben, können diese per Mail an stadionneubau@karlsruhe.de senden. EIBS stellt die Aufnahmen auf den neuen KSC-Seite karlsruhe.de/stadionneubau aus.